Skitouren im Kühlschrank – Hörnle u. Teufelstättkopf

Skitouren im Kühlschrank. Die vergangenen Tage haben uns Tourenbedingungen der besonderen Art geboten. Wir waren die Woche am Teufelstättkopf und Hörnle unterwegs. Die Schneeverhältnisse waren jeweils sehr gut, wenn auch der Powder vielerorts eher zu einer Piste zusammengefahren war. Am Teufelstättkopf konnten wir immerhin noch einige schöne Schwünge ziehen, wenn auch dort immer noch ein Harschdeckel, durch wenige Zentimeter Pulverschnee verdeckt, das Abfahrtsvergnügen trübt oder zumindest zur vorsichtigen Fahrweise zwingt.
Auf allen Touren waren wir froh um unsere Vorräte an Kältecreme, die wir intensiv genutzt haben. Die kalten Finger und Nasen wurden mit einer tollen Eislandschaft entschädigt. Heute morgen am Hörnle ist zumindest in der Höhe schon die Warmluft angekommen.