Hinteres Kreuzjoch

Hinteres Kreuzjoch
Der Einstieg der Tour ist bei der Spissermühle bei der Abzweigung zum Zandersbach. HIer folgt man dem Bachverlauf bis man schließlich nach Links den Bach quert um über die Zanderswiesen zur Fließer Alm zu gelangen. Bis zur Fließer Stieralm 2290m bewegt man sich über schöne, freie Almwiesen, wobei sich das Gelände immer mehr aufschließt und mit weitläufigen Skihängen lockt. Von der Stieralm erfolgt der Aufstieg weiterhin über recht günstig gelegenes Skitourengelände. Man arbeitet sich immer von von Plateau zu Plateau weiter, da der Anstieg bis zum Gipfelaufbau  nämlich über mehrstufiges Tourengelände abläuft. Das Gelände ist gut kupiert, ungünstige Geländepassagen können so gut umgangen werden. Den Gipfelhang geht man dann in seinem südöstlich exponierten Teil an.  Da das Hintere Kreuzjoch ein freistehender Gipfel ist, kann starker Wind schnell Lawinen auslösen. Bei unsicheren Verhältnissen sollte man den Gipfelhang somit auch wieder über die Aufstiegsspur abfahren. Darüberhinaus sollte man dringend die örtlichen Lawinengefahrenwarnungen beachten.

Details

Startort Spissermühle
Länge 15
Dauer 04:00 h
Höhenmeter 1322
Höchster Punkt 2836
Niedrigster Punkt 1514
Geeignete Monate
Jan - Mrz, Dez :geeignet
Apr , Nov :witterungsbedingt
Mai - Okt:ungeeignet
Schwierigkeit

Karte

98346

Weitere Informationen

Höhenprofil

Tut uns leid. Wir konnten keine Wettervorhersage für diesen Ort ermitteln.

Schneeinfo für Samnaun

Allgemeine Informationen
Schneebericht unbekannt
Schneefall 0 in den nächsten 24 Stunden
Letzter Schneefall 0000-00-00
Schneetelefon -
Entfernung zur Tour 5.3
Website Samnaun
E-Mail info@samnaun.ch
Berg
Höhe 2872m über NN
Schneetiefe auf Piste 40
Schneeinfo auf Piste 0
Schneetiefe neben Piste 0
Schneeinfo neben Piste 0
Tal
Höhe 1799m über NN
Schneetiefe auf Piste 20
Schneeinfo auf Piste 0
Schneetiefe neben Piste 0
Schneeinfo neben Piste 0
Quelle
Quelle Schneeberichte von Skiinfo

Die Verwendung der Daten hat eigenverantwortlich zu erfolgen. Vor dem Start der Tour sind die örtlichen Gegebenheiten wie Pistensperrungen, Lawinensituation und weitere Faktoren zu beachten. Den Anweisungen von Personal vor Ort ist unbedingt Folge zu leisten. Die Daten dürfen zum privaten Gebrauch verwendet und weitergegeben werden. Die Daten sind urheberrechtlich geschützt. Es ist nicht gestattet, die Daten auf kommerziell betriebenen Webseiten oder Tauschplattformen anzubieten noch daraus kommerzielle Produkte zu entwickeln.