Gleirscher Fernerkogel

Gleirscher Fernerkogel
Die Skitour beginnt am Parkplatz der Rodelbahn und man folgt der Beschilderung "Gleirsch Alm" bzw. "Pforzheimer Hütte" bis man nach wenigen Minuten eine Brücke über den Bach erreicht. Wenn genügend Schnee vorhanden ist kann man auch über der Rodelbahn weitergehen, ansonsten verlässt man nach der Brücke der Weg und steigt auf der linken Bachseite bis zur Gleirschalm auf. Nun folgt man zunächst einem flachen Weg, der später etwas steiler wird und bis zur Hütte der Materialseilbahn der Pforzheimer Hütte führt. Man folgt dem Tal weiter und passiert die Hintere Gleirschalm. Nun weiter bis man den Gleirscher Ferner betritt. Auf etwa 2800 m macht der der Gletscher einen weiten Rechtsbogen und der Gleirscher Fernerkogel wird sichtbar. Es beginnt der Aufstieg bei einer sehr steilen Rinne, nach deren Ausstieg man auf eine kleines Plateau gelangt. Weiter geht es über eine 40° steile und fast 100 Höhenmeter hohe Flanke. Steigeisen und/oder Pickel sind hier, je nach Verhältnissen, zu empfehlen sowie sichere Verhältnisse Voraussetzung. Am Ende des Gipfelhanges wird es wieder flacher und man hat nach wenigen Minuten den unmarkierten Gipfel des Gleirscher Fernerkogels erreicht.  Die Abfahrt erfolgt entlang der Aufstiegsspur.

Details

StartortSellrain
Länge23
Dauer05:30 h
Höhenmeter1531
Höchster Punkt3169
Niedrigster Punkt1517
LawineninfoLawineninfo für Tirol
Schwierigkeit

Karte

70145

Weitere Informationen

Höhenprofil

Tut uns leid. Wir konnten keine Wettervorhersage für diesen Ort ermitteln.

Schneeinfo für Kühtai

Allgemeine Informationen
Schneeberichtunbekannt
Schneefall0 in den nächsten 24 Stunden
Letzter Schneefall0000-00-00
Schneetelefon+43 (0) 5239 5222
Entfernung zur Tour8.7
Website Kühtai
E-Mail office@kuehtai.info
Berg
Höhe2520m über NN
Schneetiefe auf Piste0
Schneeinfo auf Piste0
Schneetiefe neben Piste0
Schneeinfo neben Piste0
Tal
Höhe2020m über NN
Schneetiefe auf Piste0
Schneeinfo auf Piste0
Schneetiefe neben Piste0
Schneeinfo neben Piste0
Quelle
QuelleSchneeberichte von Skiinfo

Die Verwendung der Daten hat eigenverantwortlich zu erfolgen. Vor dem Start der Tour sind die örtlichen Gegebenheiten wie Pistensperrungen, Lawinensituation und weitere Faktoren zu beachten. Den Anweisungen von Personal vor Ort ist unbedingt Folge zu leisten. Die Daten dürfen zum privaten Gebrauch verwendet und weitergegeben werden. Die Daten sind urheberrechtlich geschützt. Es ist nicht gestattet, die Daten auf kommerziell betriebenen Webseiten oder Tauschplattformen anzubieten noch daraus kommerzielle Produkte zu entwickeln.