Rietzer Grießkogel

Rietzer Grießkogel
Ausgangspunkt für diese sehr beliebte Skitour ist die Brücke über den Klammbach (1874 Hm), etwa einen Kilometer oberhalb der Jausenstation Zirmbachalm. Parkmöglichkeit neben der Strasse. Aufstieg: Beim unteren Eingang der neuen Lawinengalerie geht man westlich des Klammbaches ein Stück weit am Fahrweg hinauf und erreicht nach der ersten Steilstufe das Klammbachtal. Nach Querung der Hänge unter dem Mugkogel gegen Nordwesten weitet sich das Tal. Etwa bei 2200 m Höhe steigt man rechter Hand aus dem Tal heraus und zu den Flaurlinger Narrenböden hinauf. Im muldigen Gelände zieht sich der Anstieg dahin, bis in weitem Linksbogen um eine Felsbarriere herum ein kleines Kar (WP 04)erreicht wird, durch das der Anstieg zum Gipfelgrat auf rund 2750 m erfolgt. Die letzten 20 Minuten geht man noch ohne Ski über den langen felsigen Grat zum Gipfel hinauf. Die Abfahrt erfolgt entlang der Aufstiegsroute.

Details

Startort K�htai
Länge 5
Dauer 03:30 h
Höhenmeter 1019
Höchster Punkt 2879
Niedrigster Punkt 1879
Lawineninfo Lawineninfo für Tirol
Geeignete Monate
Jan - Apr, Dez :geeignet
Schwierigkeit

Karte

364

Weitere Informationen

Höhenprofil

Tut uns leid. Wir konnten keine Wettervorhersage für diesen Ort ermitteln.

Schneeinfo für Zugspitze

Allgemeine Informationen
Schneebericht unbekannt
Schneefall 25 in den nächsten 24 Stunden
Letzter Schneefall 0000-00-00
Schneetelefon +49 (0)8821 797979
Entfernung zur Tour 23
Website Zugspitze
E-Mail zugspitzbahn@zugspitze.de
Berg
Höhe 2962m über NN
Schneetiefe auf Piste 85
Schneeinfo auf Piste 0
Schneetiefe neben Piste 0
Schneeinfo neben Piste 0
Tal
Höhe 720m über NN
Schneetiefe auf Piste 80
Schneeinfo auf Piste 0
Schneetiefe neben Piste 0
Schneeinfo neben Piste 0
Quelle
Quelle Schneeberichte von Skiinfo
ParkplatzGroßer MarkierungssteinErster GipfelblickWegführungBlick nach TelfsGipfelkreuz Rietzer GrieskogelGipfelkreuzAussicht

Die Verwendung der Daten hat eigenverantwortlich zu erfolgen. Vor dem Start der Tour sind die örtlichen Gegebenheiten wie Pistensperrungen, Lawinensituation und weitere Faktoren zu beachten. Den Anweisungen von Personal vor Ort ist unbedingt Folge zu leisten. Die Daten dürfen zum privaten Gebrauch verwendet und weitergegeben werden. Die Daten sind urheberrechtlich geschützt. Es ist nicht gestattet, die Daten auf kommerziell betriebenen Webseiten oder Tauschplattformen anzubieten noch daraus kommerzielle Produkte zu entwickeln.