Zwieselbacher Roßkogel

Zwieselbacher Roßkogel
Ausgehend vom Sellreintal führt ein gewaltiges Felsmassiv hinein ins Kraspestal entlang eines Baches bis zum Kraspesferner. Um den Zwieselbacher Roßkogel zu erreichen wird etwas Ausdauer benötigt. Auf dem Weg zum Gipfel sind vier steilere Passagen zu überwinden. Erste Steilpassage ist nach der Ebenenzwing zu bewältigen. Die Tour führt dann weiter nach Süden und biegt vor den steilen Felsausläufern der Weitkarspitze in östlicher Richtung ab, bis wiederum ein steiler Anstieg durch ein enges Kar zu überwinden ist. Anschließend wird es in südwestlicher Richtung wieder flacher (Richtung Zwieselbacher Roßkogel) bis zum Kaspenferner hinauf ein letztes Mal ein Steilstück in Kehren zu überwinden ist. Im hinteren Gelände des Kraspenferner hält man sich in westlicher Richtung und hat einen herrlichen Blick auf den Zwieselbacher Roßkogel. Beim kurzen steilen Aufstieg zum Gipfel taucht das gigantische Felsmassiv der fast senkrecht abfallenden Südwestseite auf.

Details

Startort Haggen
Länge 15
Dauer 04:00 h
Höhenmeter 1435
Höchster Punkt 3081
Niedrigster Punkt 1646
Lawineninfo Lawineninfo für Tirol
Geeignete Monate
Jan - Apr, Dez :geeignet
Schwierigkeit

Karte

322

Weitere Informationen

Höhenprofil

Tut uns leid. Wir konnten keine Wettervorhersage für diesen Ort ermitteln.

Schneeinfo für Zugspitze

Allgemeine Informationen
Schneebericht unbekannt
Schneefall 25 in den nächsten 24 Stunden
Letzter Schneefall 0000-00-00
Schneetelefon +49 (0)8821 797979
Entfernung zur Tour 25.8
Website Zugspitze
E-Mail zugspitzbahn@zugspitze.de
Berg
Höhe 2962m über NN
Schneetiefe auf Piste 85
Schneeinfo auf Piste 0
Schneetiefe neben Piste 0
Schneeinfo neben Piste 0
Tal
Höhe 720m über NN
Schneetiefe auf Piste 80
Schneeinfo auf Piste 0
Schneetiefe neben Piste 0
Schneeinfo neben Piste 0
Quelle
Quelle Schneeberichte von Skiinfo
Einstieg ZwingeIn der ZwingeErster GipfelblickBlick zurückBlick aufwärtsBlick zum GipfelGipfel Zwieselbacher RosskogelPulverschneeträume bei der Abfahrt

Die Verwendung der Daten hat eigenverantwortlich zu erfolgen. Vor dem Start der Tour sind die örtlichen Gegebenheiten wie Pistensperrungen, Lawinensituation und weitere Faktoren zu beachten. Den Anweisungen von Personal vor Ort ist unbedingt Folge zu leisten. Die Daten dürfen zum privaten Gebrauch verwendet und weitergegeben werden. Die Daten sind urheberrechtlich geschützt. Es ist nicht gestattet, die Daten auf kommerziell betriebenen Webseiten oder Tauschplattformen anzubieten noch daraus kommerzielle Produkte zu entwickeln.