Stein am Mandl

Stein am Mandl
Zufahrt: A9 Pyhrnautobahn - Abfahrt Rottenmann - ca. 1,5 km auf der B113 Richtung Trieben - Abfahrt Rottenmann-Mitte - Zum Parkplatz GH Stadtwald. Aufstieg: Vom Parkplatz aus zuerst über die Schiwiese und dann entlang der präparierten Straße bis zur Talstation der Materialseilbahn Rottenmanner Hütte. Von da ab ca. 300 m entlang der Sommermarkierung und dann den Schiaufstiegstafeln folgend östlich des Baches ansteigen bis auf den Boden vor der Rottenmannerhütte. Dann der Sommermarkierung wieder folgend bis unmittelbar vor dem Gipfel. Ski abschnallen und zu Fuß zum Gipfel. (Meist Wächten im Kammbereich!) Einkehrmöglichkeit: Beheizter Winterraum in der Rottenmanner Hütte! Abfahrt: Wie Anstieg oder wenn besonders sichere Schneeverhältnisse über die sogenannte Scheibenbodenrinne (ca 45% ).

Details

Startort Rottenmann
Länge 11
Dauer 03:45 h
Höhenmeter 1421
Höchster Punkt 2091
Niedrigster Punkt 765
Lawineninfo Lawineninfo für Steiermark
Schwierigkeit

Karte

1809

Weitere Informationen

Höhenprofil

Tut uns leid. Wir konnten keine Wettervorhersage für diesen Ort ermitteln.
Parkplatz StadtwaldMaterialseilbahnBlick zum Stein am MandlAufstieg durch den HochwaldGipfelkreuz Stein am MandlBlick Hochheide-BösensteinEinfahrt ScheibenbodenrinnePulverschneeabfahrt!

Die Verwendung der Daten hat eigenverantwortlich zu erfolgen. Vor dem Start der Tour sind die örtlichen Gegebenheiten wie Pistensperrungen, Lawinensituation und weitere Faktoren zu beachten. Den Anweisungen von Personal vor Ort ist unbedingt Folge zu leisten. Die Daten dürfen zum privaten Gebrauch verwendet und weitergegeben werden. Die Daten sind urheberrechtlich geschützt. Es ist nicht gestattet, die Daten auf kommerziell betriebenen Webseiten oder Tauschplattformen anzubieten noch daraus kommerzielle Produkte zu entwickeln.