Hochwildstelle

Hochwildstelle
Vom Parkplatz geht es taleinwärts zur Kleinreiteralm, weiter zur Perneralm bis zur Sattentalalm. Durch den Graben steigen wir in südlicher Richtung auf. Weiter führt uns der Weg durch die Langschneerinne und dann steil bergauf Richtung Stierkarsee. Von dort durch das Stierkar und über die Goldlacken zur Tratenscharte. Von dort in nordwestlicher Richtung steil auf einem Rücken zum Schidepot der Hochwildstelle. Ein ausgesetzter Grat in leichter Kletterei führt zum Gipfelkreuz. Abfahrt wie Aufstieg, jedoch zwischen Langschneerinne und Sattentalalm auf der Forststraße.

Details

Startort Pruggern - Pruggern
Länge 12
Dauer 05:00 h
Höhenmeter 1634
Höchster Punkt 2561
Niedrigster Punkt 1057
Lawineninfo Lawineninfo für Steiermark
Schwierigkeit

Karte

18762

Weitere Informationen

Höhenprofil

Tut uns leid. Wir konnten keine Wettervorhersage für diesen Ort ermitteln.
Gipfelhang+GratLangschneerinnePerneralmSattentalSattentalalmStierkarParkplatzWegweiserWegweiserWegweiserAussichtAussichtAussichtAussichtSchidepot

Die Verwendung der Daten hat eigenverantwortlich zu erfolgen. Vor dem Start der Tour sind die örtlichen Gegebenheiten wie Pistensperrungen, Lawinensituation und weitere Faktoren zu beachten. Den Anweisungen von Personal vor Ort ist unbedingt Folge zu leisten. Die Daten dürfen zum privaten Gebrauch verwendet und weitergegeben werden. Die Daten sind urheberrechtlich geschützt. Es ist nicht gestattet, die Daten auf kommerziell betriebenen Webseiten oder Tauschplattformen anzubieten noch daraus kommerzielle Produkte zu entwickeln.