Rumpler - Gjaidstein

Rumpler - Gjaidstein
Mit der DAG-Seilbahn geht es zunächst von Obertraun hinauf auf den Krippenstein. Entlang des klassischen und mit Schneestangen gut gekennzeichneten Rumpleraufstieges wandert man links (= südlich der Gjaidsteine) bis zum Sessellift bzw. Schlepplift und dann rauf zum Gletscherrand/Dachsteinsüdwand bzw. Hunerkogel. Nach dem Genuss der weitläufigen Aussicht machen wir uns zur Abfahrt bereit: wir halten uns am rechten (östlichen) Rand des Hallstattgletschers - es handelt sich hier NICHT um die klassische Abfahrt, deshalb kommen wir NICHT bei der Simonyhütte vorbei. Wir queren oberhalb des Eissees und halten uns knapp am Taubenkogl entlang, kommen bei der Dachsteinalm (vormals Schilcherhaus) vorbei, dann entlang der gut präparierten Piste runter zum Ausgangspunkt der Seilbahn in Obertraun.WARNUNG: diese hochalpine, nicht gebräuchliche Dachsteinquerung ist nur in Begleitung ortskundiger und routinierter Begleitung zu machen! Schönwetter und klare Sicht gelten als Grundbedingung für diese schöne, aber anspruchsvolle Tour!

Details

StartortObertraun
Länge30
Dauer03:45 h
Höhenmeter2539
Höchster Punkt2635
Niedrigster Punkt571
LawineninfoLawineninfo für Oberösterreich
Schwierigkeit

Karte

1026

Weitere Informationen

Höhenprofil

Tut uns leid. Wir konnten keine Wettervorhersage für diesen Ort ermitteln.

Schneeinfo für Freesports Arena Dachstein Krippenstein

Allgemeine Informationen
Schneebericht-
Schneefall0 in den nächsten 24 Stunden
Letzter Schneefall0000-00-00
Schneetelefon+43 (0) 6131 531 1838
Entfernung zur Tour0
Website Freesports Arena Dachstein Krippenstein
E-Mail info@dachstein-salzkammergut.com
Berg
Höhe2100m über NN
Schneetiefe auf Piste0
Schneeinfo auf Piste0
Schneetiefe neben Piste0
Schneeinfo neben Piste0
Tal
Höhe680m über NN
Schneetiefe auf Piste0
Schneeinfo auf Piste0
Schneetiefe neben Piste0
Schneeinfo neben Piste0
Quelle
QuelleSchneeberichte von Skiinfo
Blick von Krippenstein zu DachsteinRumplerPause!Etwas windigSesselbahn war nicht in BetriebAbfahrtOchsenkogel

Die Verwendung der Daten hat eigenverantwortlich zu erfolgen. Vor dem Start der Tour sind die örtlichen Gegebenheiten wie Pistensperrungen, Lawinensituation und weitere Faktoren zu beachten. Den Anweisungen von Personal vor Ort ist unbedingt Folge zu leisten. Die Daten dürfen zum privaten Gebrauch verwendet und weitergegeben werden. Die Daten sind urheberrechtlich geschützt. Es ist nicht gestattet, die Daten auf kommerziell betriebenen Webseiten oder Tauschplattformen anzubieten noch daraus kommerzielle Produkte zu entwickeln.