Früh übt sich – DAV / Skimo Nachwuchscamp

Alle Jahre wieder.. Das internationale Nachwuchscamp, für junge skibergsteiger, findet bereits zum 10 mal statt. Die Veranstalter SKIMO Austria und der Deutsche Alpenverein DAV werden zusätzlich durch verschiedene Organisationen wie z.B. dem internationalen Verband der Skibergsteiger ISMF unterstützt.

Die Begeisterung für das diesjährige Camp in Obertauern war groß. 39 jugendliche Sportler aus 7 Nationen (AUT, BUL, GER, POL, RUS, SLO, SVK) nahmen mit ihren Betreuern teil.

Viele Tipps für den praktischen Teil

Paul Koller demonstriert die richtige Gehtechnik

Die Leitung des diesjährigen Camps übernahm Paul Koller, Berufs-Bergführer, und vermittelte in 4 Tagen den jungen Nachwuchssportlern die Basics für das sichere Tourengehen. Viel Zeit wurde dabei auf Skitour verbracht, praktische Übungen wie Spuranlage, richtige Handhabung der Ausrüstung und die Verschüttetensuche wurden bei besten Wetterbedingungen im pistennahen Bereich auf Schnee absolviert. Das am Tag erworbene Wissen wurde am Abend in Fachvorträgen vertieft. Die Stimmung unter den Teilnehmern war dabei sensationell, wie SKIMO Austria Betreiber und heuriger Camp-Organisator Karl Posch berichtet:

„Es ist tatsächlich jedes Jahr ein Highlight, das Nachwuchscamp organisieren zu dürfen. Die Kids von 12 – 18 Jahren waren auch heuer wieder wissbegierig und mit vollem Eifer bei der Sache. Die Begeisterung, mit der die Jungsportler unterwegs sind, überträgt sich auf alle Betreuer und Begleiter, und damit war’s auch für uns wieder ein wunderschöner Saisonauftakt. Ich bin sicher, dass die Jugendlichen viel Motivation und Wissen für die kommende Wintersaison mitnehmen konnten.“ Kaum zu toppen waren für die jungen Skibergsteiger die Prominenten Besuche und Hilfseinsätze von großen Namen der Skibergsteiger-Szene. Für die ISMF besuchte die amtierende Vertical-Weltmeisterin Laura Orgue aus Spanien das Camp, Ex-Nationaltrainer Alex Lugger aus Österreich und Ex-Nationaltrainer Oscar Angeloni waren dabei, dazu der amtierende Nationaltrainer aus Deutschland, Bernhard Bliemsrieder. Mit Martin Dufter von RIAP SPORT, Andi Grasl, Heli Eichholzer und Andi Hofer von DYNAFIT, Bergführer Michi Bückers und dem Leiter Leistungssport Matthias Keller vom DAV komplettierte sich das Helferteam. Bergführer Gerald Zussner von PIEPS musste wegen einer kurzfristigen Erkrankung absagen wie Rebecca Vernon von der ISMF mit Ihrem Mann Franco, die nach einer Autopanne an der Italienisch-Österreichischen Grenze umdrehen mussten.

DER ÖM SPRINT IN VIEHHOFEN

Ein weiteres Highlight für die begeisterten, jungen Skitourengeher, die Teilnahme an der dort laufenden ÖM im Sprint in Viehhofen. Nach einer langen Busfahrt ermöglichte Organisator Peter Gruber den Jugendlichen, tatsächlich im Rennen mit dabei zu sein. Echte Wettkampf-Gefühle inmitten der Top-Athleten, das war aufregend! Überraschend gut haben sich die Kids im Sprint geschlagen.

Dank gilt neben den Teilnehmern fürs Kommen, den vielen Helfern und Gönnern auch den langjährigen Partnern des Camps, nämlich DYNAFIT, PIEPS und RIAP SPORT. Dank der treuen Partner konnten die Jugendlichen mit dem besten und neuesten Leihmaterial ausgestattet werden. Damit konnte vielen Eltern die Sorge abgenommen werden, etwas zu kaufen, was für die Kinder dann gar nicht ideal ist. Skibergsteigen soll Spaß machen und für alle zugänglich sein. Und dazu gehört neben niedrigen Teilnahmegebühren auch eine ordentliche Ausrüstung.

JUGENDCAMP 2017?

Aufgrund der großen Nachfrage wurde gleich eine Fortsetzung des SKIMO Nachwuchscamps für Dezember 2017 beschlossen. Die ersten hätten schon Ihren Stift gezückt und sich angemeldet, wenn es schon ein genaues Datum und den Ort gegeben hätte. Wir freuen uns schon auf das Camp 2017!!