DYNAFIT Skitourenhelme mit Doppelzertifizierung

DYNAFIT Skitourenhelme mit Doppelzertifizierung
DYNAFIT Skitourenhelme mit Doppelzertifizierung © DYNAFIT

LEICHTIGKEIT & SICHERHEIT FÜR DEINEN KOPF – BERGAUF WIE BERGAB

Skitourenspezialist DYNAFIT erweitert sein Portfolio an Skitourenhelmen: Nach der Einführung des Modells ST mit Doppelzertifizierung, wird es zur aktuellen Wintersaison 2017/18 zusätzlich das Rennmodell DNA und den Free Touring-Helm BEAST MIPS® geben. Alle Helme erfüllen sowohl die Kriterien für das Bergsteigen (CE EN 12492) als auch die Norm für Ski Alpin (CE EN 1077). Damit versprechen sie Sicherheit im Aufstieg sowie in der Abfahrt. Die neue DYNAFIT Helmserie mit ihren drei doppelzertifizierten Modellen deckt die komplette Bandbreite zwischen Race und Free Touring ab und liefert somit für jede Spielart des Skitourensports den passenden Kopfschutz.

DNA HELM – BESTENS GESCHÜTZT BEI RASANTEN RENNEN

Durch seine spezielle In-Mold-Konstruktion und der Verwendung hochwertiger Materialien gelingt es den Produktentwicklern, den Helm trotz beider Normen mit 300 Gramm Gewicht auf den Markt zu bringen. Damit ist der DNA einer der leichtesten Skitourenhelme seiner Klasse. Im Fokus steht zudem die bestmögliche Belüftung des Helms, da diese beim schnellen, schweißtreibenden Aufsteigen ausschlaggebend für die Leistungsfähigkeit des Skitourensportlers ist. Hierfür wurden seitlich und hinten am Helm große, intelligent abgedeckte Belüftungsschlitze platziert. Das In-Mold-Verfahren, welches als beste Technologie für die Herstellung leichter Helme gilt, macht den DNA besonders stabil. Für die schnelle und präzise Einstellung von Größe und Passform ist der Helm mit dem bewährten Boa® 360° Drehverschluss ausgestattet, der sich mit einer Hand bequem bedienen lässt. Das Einstellrad erlaubt die Justierung in seitlicher und länglicher Richtung, so dass der Helm von allen Seiten exakt an den Kopf angepasst wird. Der Sportler spürt beim Drehen, wie sich der Zug rund um den ganzen Kopf verteilt, wodurch Druckstellen vermieden werden.

Für professionelle Rennläufer und Hobbyathleten interessant: Der Helm erfüllt die Normen des Internationalen Verbands der Wettkampf-Skibergsteiger (ISMF). Demnach sind seit der Wintersaison 2016/17 nur noch Helme mit Doppelzertifizierung (Berg- und Skisport Norm) zu den Wettkämpfen zugelassen.

Grösse:  S/M (53 – 58 cm), L (58 – 62 cm)
Preis:  220 Euro

ST HELMET – SICHER AUF TOUREN KOMMEN

Der ST Helm erfüllt ebenso wie der DNA und der BEAST MIPS® die Kriterien für zwei Normen – für Bergsteigen (CE EN 12492) und Ski Alpin (CE EN 1077). Damit ist er perfekt für den Einsatz bei klassischen Skitouren geeignet, da er sowohl im Aufstieg als auch bei der Abfahrt Sicherheit verspricht. Mit seinen 350 Gramm ist er zudem einer der leichtesten Helme auf dem Markt. Er besitzt eine durchdachte Ventilation, die bergauf für die nötige Belüftung sorgt. Die Ohrpolster können abgenommen werden und dank einhändiger Größeneinstellung lässt sich der Helm perfekt auf die individuelle Kopfgröße anpassen. Auch beim ST Helm setzt DYNAFIT auf die bewährte In-Mold-Technologie, wodurch der Helm sehr stabil ist. Vier Varianten mit zurückhaltender Optik und farblichen Akzenten stehen zur Auswahl.

Grösse:  S/M (53 – 58 cm), L (58 – 62 cm)
Preis:  170 Euro

BEAST MIPS HELM – FÜR FEINSTEN POWDER GERÜSTET

Das Modell BEAST MIPS® deckt den abfahrtsorientierten Skitourenbereich ab und gilt mit 390 Gramm als einer der leichtesten Skitourenhelme in der Free Touring Klasse. Wie der Name bereits verrät, ist das Modell mit dem MIPS® Protektionssystem ausgestattet. Das MIPS® System soll die Schutzfunktion des Gehirns imitieren. Dazu besitzt der Helm zwischen Außenschale und Kopf eine weitere Schicht, die Rotationskräfte aufgrund von seitlichen Schlägen absorbiert. Bei einem seitlichen Aufprall auf den Kopf – besonders relevant in der Abfahrt – reagiert dieses Inlay ausgleichend und reduziert die Kräfte. Ventilationsschlitze vorne und seitlich garantieren optimale Belüftung für den Aufstieg. Der Helm ist mit abnehmbaren Ohrpolstern ausgestattet, die durch ihre durchdachte Konstruktion eine gute Wahrnehmung der Geräusche von außen erlauben.

Auch beim BEAST MIPS® setzt DYNAFIT auf den bewährten Boa® 360° Drehverschluss. Der Name ist Programm: Das Einstellrad am Hinterkopf erlaubt die exakte Justierung in seitlicher und länglicher Richtung an die individuelle Kopfform des Sportlers. Besonders praktisch: Das Einstellrad ist sehr leichtgängig und lässt sich auch mit angezogenen Handschuhen problemlos verstellen.

Grösse:  S/M (53 – 58 cm), L (58 – 62 cm)
Preis:  220 Euro