DYNAFIT – Neues Schuhwerk für die Trailrunning-Saison

Alpine Pro M © DYNAFIT

Die Schuhentwickler des Bergsportspezialisten DYNAFIT sind selbst Athleten und wissen, worauf es beim Schuhwerk für Trail-Läufer ankommt. Pünktlich zum Saisonstart stellen wir Ihnen zwei neue Trailrunning-Modelle von DYNAFIT vor:

DYNAFIT ALPINE PRO TRAIL RUNNING SCHUH

Der Trailrunning-Saison startet. Mit dem neuen Modell Alpine Pro bringen die Schuhingenieure des Bergsportspezialisten DYNAFIT jetzt einen Schuh auf den Markt, der „reaktiv und dynamisch auftritt und sich geschmeidig von der Ferse bis zum Zeh verhalten soll“, so Produktentwickler Adriano Rossato. Der Alpine Pro wiegt weniger als 300 Gramm und verspricht Trail-Läufern neben seinem
besonders geringen Gewicht Komfort, Vielseitigkeit und Schutz auf Mittel- und Langdistanzen.

Der Alpine Pro erweitert ab März 2017 die DYNAFIT Trailschuh-Kollektion, die mittlerweile zehn Modelle für alle Facetten von Alpine Running umfasst. Das neue Modell ist speziell für Mittel- und Langdistanzen entwickelt. Die Mittelsohlenkonstruktion „Alpine Rolling“, eine doppelt verdichtete komprimierte EVA Mittelsohle, erhöht die Laufdynamik und sorgt für ein gleichmäßig geschmeidiges Abrollverhalten von der Ferse bis zum Zeh. Die Sprengung liegt bei acht Millimetern und garantiert hohe Unterstützung auf mittellangen und langen Läufen in anspruchsvollem Gelände. Zusätzlicher Schutz gegenüber steinigem Untergrund: eine zwischen Mittel- und Außensohle integrierte Carbonplatte schützt die Füße von unten. Das „Carbon Shield“ schützt und trägt zur Langlebigkeit des Schuhs bei.

Um den Schuh für jedes Gelände und wechselnde Verhältnisse fit zu machen, setzen die Entwickler auf eine Ausstattung aus dem Bergschuh Bereich: eine diagonale Verstärkung an der Ferse verbessert Passform und Halt im hinteren Fußbereich. Das so genannte Rubber Tension Konzept bringt einerseits Komfort durch ein weiches, niedriges Profil rund um die Ferse. Andererseits gewinnt der Schuh an Vorspannung im Fersenbereich und verspricht unverminderte Stabilität und Reaktivität.

Auch beim Alpine Pro arbeiten die DYNAFIT Entwickler mit der eigens für DYNAFIT patentierten Vibram® Megagrip Außensohle. Das spezielle Stollenprofil, V-förmig angeordnet im Mittelfußbereich, verbessert Traktion und Reaktivität auf alpinem Terrain. Weiter außen angeordnete Stollen sind mit einer Gummimischung gefertigt, die für härtere Untergründe funktioniert und die Langlebigkeit der Sohle verbessert. Die Gummimischung der Megagrip Außensohle berücksichtigt die Anforderungen von Trail-Läufern auf wechselndem Untergrund und verspricht besten Grip und Adaptabilität bei trockener und nasser Witterung.

Bewährte DYNAFIT Ausstattungsdetails wie verdeckte Schnürung, Schnellschnürsystem für unkompliziertes Einstellen der Passform, verstärkte Zehenkappe und das Ortholite Fußbett runden die Funktion des Alpine Pro ab. Roll on!

DYNAFIT TRAILBREAKER SCHUH

Das Schuhmodell Trailbreaker gewinnt durch die Kombination aus der neuen POMOCA Sohlenkonstruktion und den bewährten Eigenschaften des Mesh-Oberteils von DYNAFIT. Verbessertes Gleit- und Zugverhalten der Sohle werden gepaart mit hoher Atmungsaktivität, besonderer Leichtigkeit und Tragekomfort des Oberteils. Der 260 Gramm leichte Schuh eignet sich als Allround-Modell auf Trails, beim Hiking, auf Zustiegen oder beim Training.

Lässig, locker und unkompliziert präsentiert sich der Alpine Running Schuh Trailbreaker, der im März 2017 in die Läden kommt. Besondere Neuigkeit: die in Zusammenarbeit mit dem Kautschuk-Spezialisten POMOCA entwickelte Außensohle. Der Fokus liegt auf unterschiedlich strukturierten Zonen der Sohle. Der in die Sohle integrierte Gleitpfad sorgt für Reibung und rundes Laufverhalten auf hartem Untergrund. Die seitliche Traktionszone passt sich an weichere und unebene Untergründe an und verspricht Griffigkeit im Gelände. So vermittelt die POMOCA Sohle gleichzeitig Zug- und Gleiteigenschaften, die im Sinne eines möglichst dynamischen und runden Laufverhaltens im alpinen Gelände angeordnet wurden. Im Vordergrund stehen demnach das flüssige und weiche Laufverhalten, das die Sohle durch ihr energiesparendes Abrollverhalten perfekt unterstützt. „Der Schuh arbeitet effizient aufgrund des optimalen Mix aus Rollverhalten, Flex und Dämpfung“, so die DYNAFIT-Schuhentwickler.

Das „Alpine Air Mesh“ Oberteil des Trailbreakers ist auf Atmungsaktivität und Tragekomfort ausgerichtet. Das leichte Mesh-Material mit einer groben Netzstruktur garantiert maximale Luftzirkulation und hohe Belüftung von oben. Das Ortholite Fussbett unterstützt die Klimafreundlichkeit des Modells und macht den Schuh auch auf längeren Touren zum bequemen Schuhwerk.

Die EVA-Mittelsohle des Trailbreakers ist einfach komprimiert und minimal gehalten, um einen leichten, direkten Schuh vorzustellen. Mit zehn Millimeter Sohlensprengung bringt das Modell die optimale Ausstattung für kurze bis mittellange Läufe und variierenden Untergrund mit.

Der Trailbreaker ist in drei fröhlichen Farben für Männer und zwei modischen Farben für Frauen erhältlich.